Gefahren

Mit jeder neuen Form, die eine Gesellschaft erlangt Medieninhalte zu gestalten und zu konsumieren geht seit je her auch die Mögilchkeit des Missbrauchs und der Abhängigkeit einher. So warnte man beim Fernsehern lange Zeit vor viereckigen Augen, Computerspiele machten angeblich gewalttätig und Rockmusik war der Anfang vom Ende.

Selbstverständlich war dem nicht so wie sich herausstellte, aber die virtuelle Realität und ihre Immersion, die sich jetzt mit Brillen wie der Oculus ermöglichen lässt, wird mit Sicherheit ähnliche Legenden heraufbeschwören. Gleichzeitig ist es aber auch eine Medienform, die in der Tat ein sehr hohes und absolut nicht abzustreitendes Suchtpotential aufweist, wenn die Technik erstmal ihre Kinderkrankheiten hinter sich gelassen hat.

Aus diesem Grund wollen wir uns hier einer Übersicht widmen, die alle bis jetzt bekannten Risiken aus der Welt der VR aufführt und eventuelle Gefahren aufzeigt die man im Umgang mit der Oculus und Co. derzeit beachten sollte.

Motion Sickness

Auch bekannt als Seekrankheit, Reisekrankheit, Bewegungskrankheit oder Gamer Sickness und Spielübelkeit. Im Fachjargon Kinetose genannt. Diese Krankheit tritt derzeit noch recht häufig und sehr schnell beim Betreten von virtuellen Welten mittels VR-Brille auf. Kinetose ist nicht lebensbedrohlich, aber es kann wirklich sehr unangenehm sein.

Stellt sich Kinetose bzw. Motion Sickness ein, so sollte man wissen, dass die Symptome nicht mit dem Abnehmen der Brille abklingen müssen, sondern auch noch nach 24 Stunden leicht bemerkbar sein können. Zum Beispiel in Form von Schwindel oder allgemeinem Unwohlsein. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen auf seinen Körper zu hören und die Oculus wirklich abzunehmen, wenn es einem nicht bekommt. Gerade am Anfang sollte man nicht übertreiben um herauszufinden wie anfällig der eigene Körper für Motion Sickness ist.

Wie entsteht Motion Sickness

Kinetose wird durch Stresshormone hervorgerufen die der Körper ausschüttet wenn das visuelle Erleben nicht mit den restlichen Wahrnehmungen übereinstimmt. Mit einem langsam steigendem Level der Hormone im Blut und je nach Empfindlichkeit, kann es zu folgenden Symptomen kommen.

Symptome von Motion Sickness können unter anderem sein:

  • Schwindel
  • kalter Schweiß
  • allgemeines Unwohlempfinden
  • Übelkeit
  • Müdigkeit und Lethargie
  • Kopfschmerzen


Die Anfälligkeit für Motion Sickness ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wo der Eine nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mit der Brille klar kommt und Achterbahn fahren kann, vorausgesetzt die virtuelle Realiät ist gut umgesetzt, hat jemand anderes immer noch starke Probleme.

Von der Industrie und insb. Oculus ist zwar zu hören, dass Motion Sickness in naher Zukunft kein Problem mehr darstellen soll, aber bis das auch auf den Letzten zutrifft wird es wohl noch ein Weilchen dauern. Falls ihr Probleme mit der Motion Sickness habt oder Interresse daran besteht, dann schaut im Simulacrum des VR-Gamer Forums vorbei. Dort tauscht man sich aktiv zu den Gefahren, Kritik und Problemen der Virtual Reality aus und philosophiert.

Sucht und Abhängigkeitspotential

Offiziell lässt sich hierzu noch nichts sagen, Daten liegen keine vor. Allerdings sind die Möglichkeiten des Eskapismus bzw. der Realitätsflucht aufgrund der intensiven Immersion immens, die uns die neue Art an virtueller Welt bescheren wird.

Wer Spaß hat in andere Identitäten zu hüpfen oder ganze Charaktere zu kreieren, wie das schon Heerscharen von uns in World of Warcraft oder Skyrim oder Fallout gemacht haben, wer schon immer davon träumte, sein eigenes Holodeck zu besitzen, der wird in Zukunft bei neu auflammenden der Virtual Reality viel Disziplin benötigen.

Es ist davon auszugehen, dass das Abhängigkeitspotential von Spielen in der VR mindestens auf dem Niveau von herkömmlichen Spielen liegen wird, wahrscheinlich jedoch um Faktor x erhöht werden muss.

 

VR Equipment

VR Neuigkeiten

3D Filme mit dem VLC Player für die Gear VR konvertieren

3D Filme mit dem VLC Player für die Gear VR konvertieren

Oculus VR und Samsung machen es Benutzern einer Gear VR derzeit nicht gerade...

Neuigkeiten zur PlayStation VR von Sony

Neuigkeiten zur PlayStation VR von Sony

Auf der kürzlich stattfindenden Gamers Developers Conference, kurz GDC, hat Sony nun die...

vTime – Der Virtual Reality Chat für die Gear VR

vTime – Der Virtual Reality Chat für die Gear VR

Das Angebot von sozialer VR auf der Gear VR wächst stetig. Unter anderem...

Oculus Rift Spiele im Virtual Reality Mashup

Oculus Rift Spiele im Virtual Reality Mashup

Als Rückblick auf das vergangene Jahr haben wir ein Virtual Reality Mashup mit...

Lucky´s Tale nun im Oculus Rift Bundle

Lucky´s Tale nun im Oculus Rift Bundle

Wie Oculus heute auf dem Firmeneigenen Blog verkündet hat, wird das Spiel „Lucky’s...

The Climb - Der Exklusivtitel von Crytek für die Oculus Rift

The Climb - Der Exklusivtitel von Crytek für die Oculus Rift

Crytek hat heute mit einem vielversprechendem Video Teaser das Spiel The Climb angekündigt....

Aktuelle Seite:

Weitere Artikel zur virtuellen Realität