PC

Das Spiel Adr1ft welches ursprünglich für die PS4 und Xbox One angekündigt wurde wird nun auch als Starttitel für die Oculus Rift herhalten.

Und das ist absolut großartig! Denn das Spiel welches große Anleihen aus dem Film Gravity besitzt stammt aus dem Studio Three One Zero das bereits für Indie Spiele wie The Vanishing of Ethan Carter, Gone Home oder auch The Stanley Parable verantwortlich ist.  

Adr1ft - Gruseln ja, aber nicht zu viel!

Schnell war eigentlich klar das man bei Spielen für die virtuelle Realität neue Wege beschreiten muss da sich die altbewährten Konzepte von Desktop Spielen nicht ganz so einfach in die VR übertragen lassen. Ein Quake Arena wird zum Hochleistungssport und Survival-Horror Erfahrungen wie das Spiel Outlast oder auch Alien Isolation sind für nicht wenige unspielbar geworden aufgrund eines zu intensiven Erlebens.

Gruseln ja, aber bitte nicht zu viel! Und hier scheint der Schnittpunkt bei VR Spielen dort zu liegen wo er in Form von Desktop Titeln wie Gone Home oder The Vanishing of Ethan Carter bis jetzt eher die Indie-Szene begeistern konnte und nicht wenige gelangweilt oder sogar Ratlos zurück ließ.

Keine Gewalt laut Entwickler!

Bei dem kürzlich bekanntgegeben First Person VR Spiel Robinson: The Journey und auch P.O.L.L.E.N wurde bereits deutlich das die Entwickler anscheinend einen Reiz in eher ruhigeren Exploration Elementen sehen anstatt mit Actionreichen Elementen in Call of Duty Manier aufzuwarten. Das ist zwar durchaus auch möglich wie in Bullet Train zu sehen ist. Aber es scheint derzeit nicht das erste Mittel der Wahl.

In diesem Kontext freut es umso mehr dass sich hinter dem Spiel Adr1ft das bereits bekannte Studio Three One Zero mit dem Creative Director Adam Orth verbirgt. Das Studio hat bereits mit den oben erwähnten Titeln wie Gone Home und The Vanishing of Ethan Carter deutlich bewiesen ein Händchen für Atmosphärisch dichte Spiele zu besitzen.

Aber worum geht es in Adr1ft von Three Zero One

In Adr1ft bekommt ihr in die Möglichkeit in die Rolle eines gestrandeten Astronauten zu schlüpfen der ohne jegliches Erinnerungsvermögen in einer teilweise zerstörten Raumstation aufwacht. Der Schwerpunkt im Spiel liegt sehr stark auf direkter Interaktion mit der Umgebung was eine Oculus Touch Unterstützung nahelegen könnte.

Unter anderem wird es Aufgabe sein das eigene Überleben durch das Einsammeln von Sauerstoff Flaschen zu sichern. Das Entwickler selbst sprechen von einer hoch immersiven und weitestgehend gewaltfreien Experience für die virtuelle Realität und dessen Spieldauer sich auf 4 - 5 Stunden belaufen wird.

Die Screenshots und Gameplay Szenen sehen hervorragend aus und machen Lust auf mehr und lassen Oculus Erfahren User bereits erahnen was hier auf uns zu kommt. Erscheinen soll das Spiel zum Release der Oculus Rift aber, es wird aber auch für die Playstation VR und Xbox One veröffentlicht werden und demnach wahrscheinlich auch mit der HTC Vive kompatibel sein.

VR Neuigkeiten

3D Filme mit dem VLC Player für die Gear VR konvertieren

3D Filme mit dem VLC Player für die Gear VR konvertieren

Oculus VR und Samsung machen es Benutzern einer Gear VR derzeit nicht gerade...

Neuigkeiten zur PlayStation VR von Sony

Neuigkeiten zur PlayStation VR von Sony

Auf der kürzlich stattfindenden Gamers Developers Conference, kurz GDC, hat Sony nun die...

vTime – Der Virtual Reality Chat für die Gear VR

vTime – Der Virtual Reality Chat für die Gear VR

Das Angebot von sozialer VR auf der Gear VR wächst stetig. Unter anderem...

Oculus Rift Spiele im Virtual Reality Mashup

Oculus Rift Spiele im Virtual Reality Mashup

Als Rückblick auf das vergangene Jahr haben wir ein Virtual Reality Mashup mit...

Lucky´s Tale nun im Oculus Rift Bundle

Lucky´s Tale nun im Oculus Rift Bundle

Wie Oculus heute auf dem Firmeneigenen Blog verkündet hat, wird das Spiel „Lucky’s...

The Climb - Der Exklusivtitel von Crytek für die Oculus Rift

The Climb - Der Exklusivtitel von Crytek für die Oculus Rift

Crytek hat heute mit einem vielversprechendem Video Teaser das Spiel The Climb angekündigt....

Aktuelle Seite:

Weitere Artikel zur virtuellen Realität